Benutzerspezifische Werkzeuge

Berit Seidel (MA of Arts ZFH)

1998-2005 Architekturstudium, TU Dresden, Deutschland. 2002-2003 Praktikum, Buchner Br├╝ndler Architekten, Basel. 2003-2004 Gaststudium, ETH Z├╝rich. 2005-2006 Mitarbeiterin, Grafiktraktor, Z├╝rich. 2006 Architektin, EM2N, Z├╝rich; Kr├Ąuchi Architekten, Basel. 2006-2009 Bachelorstudium in Medien und Kunst, ZHdK, Z├╝rich. 2006-2010 Assistentin, Lehrstuhl Gestaltung und Konstruktion der Benutzeroberfl├Ąche bof!, Prof. Gregor Eichinger, DARCH, ETH Z├╝rich. 2009-2011 Masterstudium im Master of Art in Fine Arts, ZHdK, als Mitglied des K├╝nstlerkollektivs U5 (http://u5@92u.ch). Seit 2011 Assistentin am Institut gta (Professur f├╝r Kunst- und Architekturgeschichte, Prof. Dr. Philip Ursprung).

 

K├╝nstlerische T├Ątigkeit:

U5 ist ein K├╝nstlerkollektiv aus Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz und wurde 2007 in Z├╝rich gegr├╝ndet. Das Werk von U5 umfasst eine grosse Auswahl an Medien und Materialien. Fastalles wird mit fastallem kombiniert, Themen fliessen ineinander, Materialien verschmelzen. U5 besch├Ąftigt sich mit dem Maximalismus, der f├╝r maximale Komplexit├Ąt steht und sich somit zwischen dem Nichts und Allem befindet.

 

Einzelausstellungen

  • 2013        Raum No 10, "DESERT FOR REAL - DANGER IN EVERY DROP",
                   Bern, Switzerland
  • 2011        artspace LessingEINS, «MAXIMALISM - 5555 years passed:
                   subconsciousness, Darkness filled the boundless all, The night
                   of the hunted begins» mit in die Gesamtinstallation eingearbeiteten
                   Werken von: Patrick Cipriani, Adam Cruces, Marco Nicolas Heinzen,
                   Sahej Rahal, Maya Rochat, Kid Schurke, Isfrid Angard Siljehaug,
                   Francisca Silva; Z├╝rich, Schweiz

                   Villa Bleuler, Schweizerisches Institut f├╝r Kunstwissenschaft (SIK),
                   ProDoc Art&Sience II mit einer Intervention von U5, Z├╝rich, Schweiz


Gruppenausstellungen

  • 2013        Swiss Art Awards 2013, Kiefer Hablitzel Award, Messezentrum Basel,
                       Switzerland
                   Helmhaus, Werk- und Atelierstipendien, Z├╝rich, Switzerland
  • 2012        Kunst Halle Sankt Gallen, "Heimspiel 2012", St. Gallen, Schweiz
                   Kunsthaus Glarus, "Fokus: Claudio Zopfi featuring U5 Kollektiv
                       + Suleika de Vries", Glarus, Switzerland
                   F+F, Werkbeitr├Ąge bildende Kunst Kanton Z├╝rich,"Werkschau 2012,
                       Z├╝rich, Schweiz
                   Kunstraum Bellerive, "fowling/Vogelfang", Z├╝rich, Schweiz
  • 2011        Helmhaus, «Werk- und Atelierstipendien», Z├╝rich, Schweiz
                   «We believe in circles», Route des Daillettes, Fribourg, Schweiz
                   Moulins ROD, «La Minoterie IV» (mit Collectif Rodynam),
                       Orbe, Schweiz
                   Rote Fabrik/Shedhalle, «Master Fine Arts Degree Show»,
                       Z├╝rich, Schweiz
                   Sammlung Prinzhorn, Jubil├Ąumsausstellung, «Von Kirchner
                       bis heute», Heidelberg, Deutschland
  • 2010        Art Dubai, Bidoun Projects, «A New Formalism», Dubai, UAE
                   Architektur Biennale Venedig 12, Deutscher Pavillon: «Sehnsucht»,
                       Sound Installation (Auftragsarbeit), Venedig, Italien
                   Kunsthaus Z├╝rich, Kunsthausnacht, «Kitsch + Kunst», Z├╝rich, Schweiz
                   Museum B├Ąrengasse, Kunsthaus Aussersihl, «Basement Projects1»,
                       Z├╝rich, Schweiz
                   YWAO, «Parasite», Zug, Schweiz
  • 2009        Shift Electronic Art Festival, «Magic», Basel, Schweiz
                   G├╝terbahnhof, Bachelordiplomausstellung, Z├╝rich, Schweiz


Stipendien & Preise

  • Kiefer Hablitzel Preis 2013

Ver├Âffentlichungen in archimaera

  1. 15.05.2013

    Die Mauer

    archimaera#005 (2013)