Benutzerspezifische Werkzeuge
Artikelaktionen

Zitierweise und Metadaten

Empfohlene Zitierweise

Henry Keazor: ""Évaluer", "accompagner", "contrarier":". In archimaera#006 (2015). (urn:nbn:de:0009-21-42072)

Download Citation

Endnote

%0 Journal Article
%T "Évaluer", "accompagner", "contrarier":
%A Keazor, Henry
%J archimaera
%D 2015
%V einfügen
%N 006
%@ 1865-7001
%F keazor2015
%X Diskutiert werden die Möglichkeiten architektonischen Einfügens anhand der Position, die der französische Architekt Jean Nouvel in Theorie wie Praxis einnimmt. Im Rückblick auf sein Werk zeigt sich dabei, dass er sich von Anbeginn mit der Reflexion über die Möglichkeiten und die Grenzen architektonischen Einfügens in bereits bestehende bauliche Ensembles auseinandergesetzt und eine Reihe von Konzepten entwickelt hat, deren Begrifflichkeit sich an Philosophen wie Félix Guattari, Gilles Deleuze und Michel Foucault orientiert. Die konkrete Anwendung dieser Begriffe wird anhand von zwei Projekten erörtert, die einmal die Einfügung eines kompletten Gebäudeinnern in bereits bestehende Außenwände eines historischen Baus (Oper Lyon), ein anderes Mal die Einfügung eines Neubaus in ein prägnantes, städtebauliches Ensemble (Hotel "Sofitel Vienna Stephansdom“) betreffen.
%L 720
%K Altération
%K Antoine-Marie Chenavard
%K Armin Meili
%K Différenciation
%K Entmaterialisierung
%K Félix Guattari
%K Georg Lippert
%K Gilles Deleuze
%K Hans Hollein
%K Idealstadt
%K Itération
%K Jean Baudrillard
%K Jean-Marie Pollet
%K Michel Foucault
%K Révélation
%K Stadtplanung
%K Urbanistik
%K Vergänglichkeit
%K Zeitlichkeit
%K „big bang urbain“
%U http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-21-42072

Download

Bibtex

@Article{keazor2015,
  author = 	"Keazor, Henry",
  title = 	"``{\'E}valuer'', ``accompagner'', ``contrarier'':",
  journal = 	"archimaera",
  year = 	"2015",
  volume = 	"einf{\"u}gen",
  number = 	"006",
  keywords = 	"Alt{\'e}ration; Antoine-Marie Chenavard; Armin Meili; Diff{\'e}renciation; Entmaterialisierung; F{\'e}lix Guattari; Georg Lippert; Gilles Deleuze; Hans Hollein; Idealstadt; It{\'e}ration; Jean Baudrillard; Jean-Marie Pollet; Michel Foucault; R{\'e}v{\'e}lation; Stadtplanung; Urbanistik; Verg{\"a}nglichkeit; Zeitlichkeit; „big bang urbain``",
  abstract = 	"Diskutiert werden die M{\"o}glichkeiten architektonischen Einf{\"u}gens anhand der Position, die der franz{\"o}sische Architekt Jean Nouvel in Theorie wie Praxis einnimmt. Im R{\"u}ckblick auf sein Werk zeigt sich dabei, dass er sich von Anbeginn mit der Reflexion {\"u}ber die M{\"o}glichkeiten und die Grenzen architektonischen Einf{\"u}gens in bereits bestehende bauliche Ensembles auseinandergesetzt und eine Reihe von Konzepten entwickelt hat, deren Begrifflichkeit sich an Philosophen wie F{\'e}lix Guattari, Gilles Deleuze und Michel Foucault orientiert. Die konkrete Anwendung dieser Begriffe wird anhand von zwei Projekten er{\"o}rtert, die einmal die Einf{\"u}gung eines kompletten Geb{\"a}udeinnern in bereits bestehende Au{\ss}enw{\"a}nde eines historischen Baus (Oper Lyon), ein anderes Mal die Einf{\"u}gung eines Neubaus in ein pr{\"a}gnantes, st{\"a}dtebauliches Ensemble (Hotel ``Sofitel Vienna Stephansdom``) betreffen.",
  issn = 	"1865-7001",
  url = 	"http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-21-42072"
}

Download

RIS

TY  - JOUR
AU  - Keazor, Henry
PY  - 2015
DA  - 2015//
TI  - "Évaluer", "accompagner", "contrarier":
JO  - archimaera
VL  - einfügen
IS  - 006
KW  - Altération
KW  - Antoine-Marie Chenavard
KW  - Armin Meili
KW  - Différenciation
KW  - Entmaterialisierung
KW  - Félix Guattari
KW  - Georg Lippert
KW  - Gilles Deleuze
KW  - Hans Hollein
KW  - Idealstadt
KW  - Itération
KW  - Jean Baudrillard
KW  - Jean-Marie Pollet
KW  - Michel Foucault
KW  - Révélation
KW  - Stadtplanung
KW  - Urbanistik
KW  - Vergänglichkeit
KW  - Zeitlichkeit
KW  - „big bang urbain“
AB  - Diskutiert werden die Möglichkeiten architektonischen Einfügens anhand der Position, die der französische Architekt Jean Nouvel in Theorie wie Praxis einnimmt. Im Rückblick auf sein Werk zeigt sich dabei, dass er sich von Anbeginn mit der Reflexion über die Möglichkeiten und die Grenzen architektonischen Einfügens in bereits bestehende bauliche Ensembles auseinandergesetzt und eine Reihe von Konzepten entwickelt hat, deren Begrifflichkeit sich an Philosophen wie Félix Guattari, Gilles Deleuze und Michel Foucault orientiert. Die konkrete Anwendung dieser Begriffe wird anhand von zwei Projekten erörtert, die einmal die Einfügung eines kompletten Gebäudeinnern in bereits bestehende Außenwände eines historischen Baus (Oper Lyon), ein anderes Mal die Einfügung eines Neubaus in ein prägnantes, städtebauliches Ensemble (Hotel "Sofitel Vienna Stephansdom“) betreffen.
SN  - 1865-7001
UR  - http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-21-42072
ID  - keazor2015
ER  - 
Download

Wordbib

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<b:Sources SelectedStyle="" xmlns:b="http://schemas.openxmlformats.org/officeDocument/2006/bibliography"  xmlns="http://schemas.openxmlformats.org/officeDocument/2006/bibliography" >
<b:Source>
<b:Tag>keazor2015</b:Tag>
<b:SourceType>ArticleInAPeriodical</b:SourceType>
<b:Year>2015</b:Year>
<b:PeriodicalTitle>archimaera</b:PeriodicalTitle>
<b:Volume>einfügen</b:Volume>
<b:Issue>006</b:Issue>
<b:Url>http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-21-42072</b:Url>
<b:Author>
<b:Author><b:NameList>
<b:Person><b:Last>Keazor</b:Last><b:First>Henry</b:First></b:Person>
</b:NameList></b:Author>
</b:Author>
<b:Title>&quot;Évaluer&quot;, &quot;accompagner&quot;, &quot;contrarier&quot;:</b:Title>
<b:Comments>Diskutiert werden die Möglichkeiten architektonischen Einfügens anhand der Position, die der französische Architekt Jean Nouvel in Theorie wie Praxis einnimmt. Im Rückblick auf sein Werk zeigt sich dabei, dass er sich von Anbeginn mit der Reflexion über die Möglichkeiten und die Grenzen architektonischen Einfügens in bereits bestehende bauliche Ensembles auseinandergesetzt und eine Reihe von Konzepten entwickelt hat, deren Begrifflichkeit sich an Philosophen wie Félix Guattari, Gilles Deleuze und Michel Foucault orientiert. Die konkrete Anwendung dieser Begriffe wird anhand von zwei Projekten erörtert, die einmal die Einfügung eines kompletten Gebäudeinnern in bereits bestehende Außenwände eines historischen Baus (Oper Lyon), ein anderes Mal die Einfügung eines Neubaus in ein prägnantes, städtebauliches Ensemble (Hotel &quot;Sofitel Vienna Stephansdom“) betreffen.</b:Comments>
</b:Source>
</b:Sources>
Download

ISI

PT Journal
AU Keazor, H
TI "Évaluer", "accompagner", "contrarier":
SO archimaera
PY 2015
VL einfügen
IS 006
DE Altération; Antoine-Marie Chenavard; Armin Meili; Différenciation; Entmaterialisierung; Félix Guattari; Georg Lippert; Gilles Deleuze; Hans Hollein; Idealstadt; Itération; Jean Baudrillard; Jean-Marie Pollet; Michel Foucault; Révélation; Stadtplanung; Urbanistik; Vergänglichkeit; Zeitlichkeit; „big bang urbain“
AB Diskutiert werden die Möglichkeiten architektonischen Einfügens anhand der Position, die der französische Architekt Jean Nouvel in Theorie wie Praxis einnimmt. Im Rückblick auf sein Werk zeigt sich dabei, dass er sich von Anbeginn mit der Reflexion über die Möglichkeiten und die Grenzen architektonischen Einfügens in bereits bestehende bauliche Ensembles auseinandergesetzt und eine Reihe von Konzepten entwickelt hat, deren Begrifflichkeit sich an Philosophen wie Félix Guattari, Gilles Deleuze und Michel Foucault orientiert. Die konkrete Anwendung dieser Begriffe wird anhand von zwei Projekten erörtert, die einmal die Einfügung eines kompletten Gebäudeinnern in bereits bestehende Außenwände eines historischen Baus (Oper Lyon), ein anderes Mal die Einfügung eines Neubaus in ein prägnantes, städtebauliches Ensemble (Hotel "Sofitel Vienna Stephansdom“) betreffen.
ER

Download

Mods

<mods>
  <titleInfo>
    <title>"Évaluer", "accompagner", "contrarier":</title>
  </titleInfo>
  <name type="personal">
    <namePart type="family">Keazor</namePart>
    <namePart type="given">Henry</namePart>
  </name>
  <abstract>Diskutiert werden die Möglichkeiten architektonischen Einfügens anhand der Position, die der französische Architekt Jean Nouvel in Theorie wie Praxis einnimmt. Im Rückblick auf sein Werk zeigt sich dabei, dass er sich von Anbeginn mit der Reflexion über die Möglichkeiten und die Grenzen architektonischen Einfügens in bereits bestehende bauliche Ensembles auseinandergesetzt und eine Reihe von Konzepten entwickelt hat, deren Begrifflichkeit sich an Philosophen wie Félix Guattari, Gilles Deleuze und Michel Foucault orientiert. Die konkrete Anwendung dieser Begriffe wird anhand von zwei Projekten erörtert, die einmal die Einfügung eines kompletten Gebäudeinnern in bereits bestehende Außenwände eines historischen Baus (Oper Lyon), ein anderes Mal die Einfügung eines Neubaus in ein prägnantes, städtebauliches Ensemble (Hotel "Sofitel Vienna Stephansdom“) betreffen.</abstract>
  <subject>
    <topic>Altération</topic>
    <topic>Antoine-Marie Chenavard</topic>
    <topic>Armin Meili</topic>
    <topic>Différenciation</topic>
    <topic>Entmaterialisierung</topic>
    <topic>Félix Guattari</topic>
    <topic>Georg Lippert</topic>
    <topic>Gilles Deleuze</topic>
    <topic>Hans Hollein</topic>
    <topic>Idealstadt</topic>
    <topic>Itération</topic>
    <topic>Jean Baudrillard</topic>
    <topic>Jean-Marie Pollet</topic>
    <topic>Michel Foucault</topic>
    <topic>Révélation</topic>
    <topic>Stadtplanung</topic>
    <topic>Urbanistik</topic>
    <topic>Vergänglichkeit</topic>
    <topic>Zeitlichkeit</topic>
    <topic>„big bang urbain“</topic>
  </subject>
  <classification authority="ddc">720</classification>
  <relatedItem type="host">
    <genre authority="marcgt">periodical</genre>
    <genre>academic journal</genre>
    <titleInfo>
      <title>archimaera</title>
    </titleInfo>
    <part>
      <detail type="volume">
        <number>einfügen</number>
      </detail>
      <detail type="issue">
        <number>006</number>
      </detail>
      <date>2015</date>
    </part>
  </relatedItem>
  <identifier type="issn">1865-7001</identifier>
  <identifier type="urn">urn:nbn:de:0009-21-42072</identifier>
  <identifier type="uri">http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-21-42072</identifier>
  <identifier type="citekey">keazor2015</identifier>
</mods>
Download

Full Metadata

erstellt von Henry Keazor zuletzt verändert: 18.11.2019 13:20
Mitwirkende: Keazor, Henry
DPPL