Benutzerspezifische Werkzeuge

Sonja Hnilica (Dr.)

Dortmund

Sonja Hnilica, Dipl.-Ing. Dr., ist seit 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur der TU Dortmund. Hnilica studierte Architektur an der TU Wien, wo sie 2003–06 als wissenschaftliche Mitarbeiterin t├Ątig war und zu Stadtmetaphern bei Camillo Sitte promovierte. Derzeit arbeitet sie im Rahmen des Forschungsprojekts „Welche Denkmale welcher Moderne?“ (finanziert vom BMBF) an ihrer Habilitation ├╝ber Gro├čstrukturen der Nachkriegsmoderne.Publikationen u.a.: Das Museum am Ostwall. Das Haus und seine Geschichte. Essen 2014; Metaphern f├╝r die Stadt. Zur Bedeutung von Denkmodellen in der Architekturtheorie. Bielefeld 2012; Auf den Zweiten Blick. Architektur der Nachkriegszeit in Nordrhein-Westfalen, hg. mit Markus Jager und Wolfgang Sonne. Bielefeld 2010; Building Power. Architektur, Macht, Gender, hg. mit D├Ârte Kuhlmann, Kari Jormakka. Wien 2003; Disziplinierte K├Ârper. Die Schulbank als Erziehungsapparat. Wien 2003. 
CV und Publikationsliste
 

Ver├Âffentlichungen in archimaera

  1. 15.09.2015

    Das Dortmunder Museum am Ostwall von Leonie Reygers

    archimaera#006 (2015)