Benutzerspezifische Werkzeuge

dialog als herausforderung

(archimaera heft 7, juli/2018)

 

INHALT

 

Editorial

António Nunes Pereira (Sintra)

Der Palácio de Pena in der Kulturlandschaft Sintra
Denkmalwert und Denkmalpflege im meistbesuchten Schloss Portugals


Carola S. Neugebauer (Aachen)
Interdisziplinär, multilateral und transparent?
Dialoge im Management von ­UNESCO-Weltkulturerbestädten


Delia Bösch (Essen)
­UNESCO-Welterbe Zollverein: Anforderungen an Marketing und Kommunikation


Tomáš Valena (München)
Plečniks Ljubljana als humanistischer Stadtumbau


Jan Pieper (Aachen/Berlin)
Sabbioneta


Bruno Schindler (Aachen)
Die Fognatura in Sabbioneta
Ein aufschlussreiches Bodendenkmal des 16. Jahrhunderts


Caroline Helmenstein (Aachen/Köln)
Der inkorporierte Schutzbau im Casino del Giardino in Sabbioneta
Von der Relevanz des Details für das Ganze


Daniel Buggert (Köln)
Das Teatro all’Antica von Sabbioneta
Vincenzo Scamozzis Idee des theatralen Einheitsraumes


Anke Fissabre (Aachen)
Die Relevanz der historischen Bauforschung für neue Impulse in Stadtplanung und Architektur
Das Beispiel der Chiesa della SS. Maria Incoronata und des Servitenklosters in Sabbioneta


Verena Hake (Aachen)

Neues Stadtarchiv und Museum im Servitenkloster zu Sabbioneta
Methoden des Entwerfens im Kontext eines idealen Weltkulturerbes


Claudia Zanlungo und Anna Maria Basso Bert (Brescia)

Preservation Strategies for Sabbioneta's City Walls and Recent Restorations

Monika Krücken (Aachen)
Das Projekt "Rathaus und Pfalzenforschung" in Aachen
Erfolge einer interdisziplinären Zusammenarbeit


Downloads:
ganzes heft als pdf
(64,9 MB)