Artikelaktionen

Wilhelm Riphahn "Entwurf zu einem Opernhaus in K├Âln." In: Baukunst und Werkform. Erstes Heft 1947. S. 109-110. Neben Riphahns Projekt erschienen in der Erstaufgabe der Zeitschrift allein das Wiederaufbauprojekt f├╝r die Paulskirche in Frankfurt und das "Hamburg-Projekt" einer Hochhaussiedlung f├╝r britische Besatzungsoffiziere. Riphahns Ensemble aus Opernhaus, Schauspielhaus (kleiner Saal) und Operncaf├ę war zu dieser Zeit noch f├╝r einen Standort am Sachsenring geplant. Die Zeitschrift berichtete damals: " Als Au├čenhaut sollen - ein kleiner Scherz der Baugeschichte - die in K├Âln aufgefundenen Werksteinplatten des 'Pavlllons', verwendet werden, mit dem die Architektur des Dritten Reiches auf der Weltausstellung in Paris' im Jahre 1937 auftrat." Auch dieses Detail unterstreicht die seinerzeitige Symbolik des Neuanfangs.

Fenster schlie├čen
erstellt von Karl R. Kegler zuletzt ver├Ąndert: 22.01.2012 17:35