Raubkopien - Fälschung der Architekturgeschichte? Schindler Bruno Aktualität und Zeitgenössischkeit sind Glaubenssätze der Architektur der Moderne. Viele historische Architekturen werden den Anforderungen nach Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit jedoch besser gerecht als die Schöpfungen einer globalisierten Architekturmoderne. Ohnehin ist die Geschichte der Architektur eine lange Geschichte des Kopierens bewährter Vorbilder –eine Geschichte der "Raubkopie". Diese "longue durée" vollzieht sich auf verschiedenen Ebenen und lebt in regionalen wie in handwerklichen Traditionen fort. Im Vergleich zu diesen Überlieferungen ist der spektakuläre Einzelentwurf als Inbegriff moderner Architekturproduktion eine vergleichsweise junge Erscheinung. Baugeschichte Beharrung Effizienz Fernand Braudel Finanzkrise Fälschung Großprojekt Krise Moderne Nachempfindung Nachhaltigkeit Stefan Behling Verlust an Aktualität neue Ästhetik tradierte Baukunst traditionelle Baukunst zeitgenössisch 720 940 periodical academic journal archimaera Raubkopie 002 2009 1865-7001 urn:nbn:de:0009-21-18552 http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-21-18552 schindler2009