Artikelaktionen

Abb. 4 (links). Isolierung der Jerusalemer Felsengrabkammer unter Kaiser Konstantin und architektonische Ausgestaltung der konstantinischen und mittelalterlichen Heiliggrabädikula. Umzeichnung nach Biddle 1998 (vgl. Anm. 4), S. 105 und John Wilkinson: "The tomb of Christ. An outline of his structural history". In: Levant 4 (1972), S. 83-97.

Abb. 5 (rechts). Die konstantinische Grabeskirche in Jerusalem. Prozess der Monumentalisierung des Christusgrabes. Umzeichnung nach Kenneth John Conant: "The original builidings at the Holy Sepulchre in Jerusalem". In: Speculum 31 (1956), S. 17.

Fenster schließen
erstellt von Karl R. Kegler zuletzt verändert: 18.11.2019 10:58