Benutzerspezifische Werkzeuge

Karl R. Kegler (Prof. Dr. phil. Dipl.-Ing. RWTH)

Mitglied der Redaktion

geb. 1968. Studium der Architektur (Städtebau), der Philosophie und Geschichte in Köln und Aachen, Diplom 1997. Wissenschaftliche Mitarbeit an mehreren Hochschulinstituten in Köln und Aachen. Forschung, Hochschullehre, Projektmanagement, Gutachtertätigkeit, Mitherausgeber der Aachener Studien für Technik und Gesellschaft, freie Mitarbeit in verschiedenen Zeitschriften. 2011 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zur Geschichte des Zentrale-Orte-Modells zwischen NS-Staat und Bundesrepublik. Von 2011 bis 2015 Mitarbeiter am Lehrstuhl Architekturtheorie (Prof. Moravánszky) der ETH Zürich. Mitherausgeber der dreibändigen Dokumentation East West Central. Re-Building Europe, 1950-1990. Im September 2015 Berufung als Professor für Geschichte und Theorie der Stadt und der Architektur an die Hochschule München. Mitbegründer der online-Zeitschrift archimaera

   

Veröffentlichungen

 

Buchveröffentlichungen als Autor und Herausgeber

  • Re-Scaling the Environment. New Landscapes of Design, 1960-1980 [mit Ákos Moravánszky]. Basel 2017.
  • Deutsche Raumplanung. Das Modell der zentralen Orte zwischen NS-Staat und Bundesrepublik. Paderborn 2015.
  • Sakrale Sachlichkeit. Rudolf Schwarz und seine Zeitgenossen. Zürich 2013.
  • Entfesselte Kräfte. Technikkatastrophen und ihre Vermittlung [mit Rudolf Drux]. Moers 2008.
  • Utopische Orte. Utopien in Architektur- und Stadtbaugeschichte [mit Karsten Ley und Anke Naujokat]. Aachen: Forum 'Technik und Gesellschaft' 2004.
  • "Zur Geschichte der (Auto)mobilität. Innovationen und Aneignungen unter externen Einflüssen. Aachen 2003.
  • Technik WELT Kultur - Technische Zivilisation und kulturelle Identitäten im Zeitalter der Globalisierung [mit Max Kerner]. Köln 2003.
  • Der künstliche Mensch. Körper und Intelligenz im Zeitalter ihrer technischen Reproduzierbarkeit [mit Max Kerner]. Köln 2002.
  • Maß statt Masse. Strategien für mehr Beschäftigung zwischen Rationalisierung und Kundennähe. [mit Reiner Kopp und Rolf Staufenbiel]. Aachen 2001.
  • Wege zu einer neuen Baukunst. Bruno Taut. Frühlicht. Konzeptkritik Heft 1-4, 1921-22 und Rekonstruktion Heft 5, 1922 [mit Manfred Speidel und Peter Ritterbach]. Berlin: Gebr. Mann Verlag 2000.
  • Der vernetzte Mensch. Sprache, Arbeit und Kultur in der Informationsgesellschaft [mit Max Kerner]. Aachen 1999.

     

Baugeschichte & Planungsgeschichte

  • "On Systems and System Change". In: Ákos Moravánszky/ Karl R. Kegler [Hg.]. Re-Scaling the Environment. New Landscapes of Design, 1960-1980. Basel: Birkhäuser, 2017. S. 13-20.
  • "Towards the Functional Society: Paradigm Shifts in the Regional Planning of West and East Germany". In: Ákos Moravánszky/ Karl R. Kegler [Hg.]. Re-Scaling the Environment. New Landscapes of Design, 1960-1980. Basel: Birkhäuser, 2017. S. 153-172.
  • "Zentrale Orte. Transfer als Normalisierung". In: ACME: An International E-Journal for Critical Geographies. Vol 15, No 1 (2016), S. 36–80
  • "Joachim Trezib: Die Theorie der zentralen Orte in Israel und Deutschland" [Rezension]. In: h/soz/kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften. Mai 2015
  • "Krisenangst und Krisendiagnose. Deutsche Raumplanung nach 1945". In: Wendelin Strubelt/ Detlef Briesen [Hg.]. Raumplanung nach 1945. Kontinuität und Neuanfänge in der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt, New York: Campus 2015. S. 69-91.
  • "Großstadttheorie. Deutung der Stadt und Ausblick auf eine urbanisierte Welt." [Handbuchkapitel und Anthologie von Grundlagentexten zur Theorie der Großstadt und erklärenden Texten zu den maßgeblichen Autoren; Umfang 145 Seiten]. In: Vittorio Magnago Lampugnani/ Katia Frey/ Eliana Perotti [Hg.]. Anthologie zum Städtebau. Das Phänomen Großstadt und die Entstehung der Stadt der Moderne. Berlin: Gebr. Mann, 2014. Band II.2. S. 1081-1219. Einführung S. 1081-1095.
  • "NormenKunst. Warum Architektur keine Wissenschaft ist." In: trans 24 "normiert" (März 2014). S. 138-143.
  • Stichwort: "Architektur" [Handbuchartikel]. In: Hans Richard Brittnacher/ Markus May [Hg.]. Phantastik: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: J.B. Metzler, 2013. S. 226-232.
  • "... aber welche Ordnung? Über Prinzipiensuche in der Architektur." In: trans 21 (2012). 6-17.
  • "Abgründige Untergründe. 'Architektonische' Höhlenwelten um 1800." In: Nadja-Anne Kroker/ Elmar Schenkel [Hg.]. Die Macht des Verborgenen. Über das Geheimnis in Kunst, Natur und Politik. Frankfurt a.M.: Peter Lang 2011. 27-44.
  • "Zwischen Abwanderungsängsten und Großraumphantasien - demographische Aporien der NS-Raumplanung im Osten." In: Tilman Harlander/ Wolfram Pyta [Hg.]. NS-Architektur: Macht und Symbolpolitik.Berlin: Lit 2010. 229-245.
  • "Ordnung aus dem Geist der Krise. Raumordnung als 'Völkische Planwirtschaft' nach 1933." In: Michael Fahlbusch, Ingo Haar [Hg.]: Völkische Wissenschaften und Politikberatung im 20. Jahrhundert. Expertise und "Neuordnung" Europas. Paderborn u.a. 2010. S. 119-136.
  • "'Der neue Begriff der Ordnung' - Zwischen NS-Staat und Bundesrepublik: Das Modell der zentralen Orte als Idealbild der Raumordnung." In: Heinrich Mäding, Wendelin Strubelt [Hg.]: Vom Dritten Reich zur Bundesrepublik. Beiträge zur Geschichte von Raumforschung und Raumplanung. Hannover 2009. 188-209. ARL-Materialien, Akademie für Raumforschung und Landesplanung/ Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung.
  • Lexikonartikel "Walter Christaller". In: Handbuch der Völkischen Wissenschaften [Lexikon zur Wissenschaft in der NS-Zeit]. Hg. von Ingo Haar und Michael Fahlbusch. München 2008. S. 89-93.
  • Lexikonartikel "Konrad Meyer" [mit Alexa Stiller] In: Handbuch der Völkischen Wissenschaften [Lexikon zur Wissenschaft in der NS-Zeit]. Hg. von Ingo Haar und Michael Fahlbusch. München 2008. S. 415-422.
  • "Flucht(t)räume des Privaten. "Visiona" - Innenwelten zwischen Höhle und Raumkapsel." In: Thomas Le Blanc, Bettina Twrsnick [Hg.] Utopische Räume. Phantastik und Architektur. Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 2008. S. 37-65.
  • "Unbehauste Räume. Rezension: Thomas Amos, Architectura cimmeria. Manie und Manier phantastischer Architektur in Jean Rays Malpertuis". In: arcadia 42,2 (2007). S. 448-453.
  • "Utopia Babylon. Megastädte als Technikutopien des 20. Jahrhunderts." In: Thomas Le Blanc, Bettina Twrsnick [Hg.]. Die Phantastische Stadt. Wetzlar 2005. S. 70-111.
  • Utopische Orte. Utopien in Architektur- und Stadtbaugeschichte [mit Karsten Ley und Anke Naujokat]. Aachen 2004.
  • Wege zu einer neuen Baukunst. Bruno Taut. Frühlicht. Konzeptkritik Heft 1-4, 1921-22 und Rekonstruktion Heft 5, 1922 [mit Manfred Speidel und Peter Ritterbach]. Berlin 2000.
  • "Ein Kosmos der Form" [mit Manfred Speidel]. In: Manfred Speidel [Hg.]. Bruno Taut. Natur und Fantasie. 1880-1938. Berlin 1995. S. 23-30.

  

Architekturkritik

  • "Der goldene Berg. Ken Architekten: Terrassenhaus Herrenmatt in Brugg". In: Archithese 45, Januar 2015. S. 14-17.
  • "Auftauchen über der Stadt. Thermalbad und Spa in Zürich (CH)." In: db deutsche bauzeitung 146, September 2012. S. 14-20.
  • "Elegante Armut. Andrea Branzi: Objecten & Territoria." Ausstellung in DeSingel, Antwerpen. In: db deutsche bauzeitung 146, April 2012. S. 60.
  • "Geschlossene Offenheit. Zentrum für Alterspsyciatrie Pfäfers (CH)." In: db deutsche bauzeitung 146, Februar 2012. S. 18-23.
  • "Kommunikation? Gebäudekomplex der AachenMünchener Versicherung in Aachen." In: bauwelt 102, Heft 11 2011. S. 18-23.
  • "Hörsaal- und Seminargebäude im ehemaligen Heizkraftwerk, Aachen" In: db deutsche bauzeitung 145, März 2011. S. 56.
  • "Zeichensprache. Synagogenzentrum Mainz." In: db deutsche bauzeitung 145, Januar 2011. S. 30-36.
  • "Dynamik und Wandel." Ausstellungsbesprechung (Köln). Museum für Architektur und Ingenieurkunst. In: db deutsche bauzeitung 144, Dezember 2010. S. 60.
  • "Der Jübergturm in Hemer." In: db deutsche bauzeitung 144, Dezember 2010. S. 62.
  • "Libelleneffekt. Wohntürme am Kattendijkdok in Antwerpen." In: db deutsche bauzeitung 144, November 2010. S. 34-39.
  • "Wohnen in der Amtsstube. Köln-Weiden: Rathaus wird Reihenhaus." In: db deutsche bauzeitung 144, Mai 2010. S. 17-21.
  • "Rahmen-Werk. Stadtpodium Grotekerkplein in Rotterdam." In: db deutsche bauzeitung 144, März 2010. S. 20-26.
  • " 'Wir hatten einen Traum ...' Gottfried Böhm zum 90. Geburtstag." In: db deutsche bauzeitung 144, März 2010. S. 6.
  • Rezension: Volkwin Marg. Architektur ist - natürlich nicht unpolitisch. In: db deutsche bauzeitung 144, Januar 2010. S. 59.
  • "Architektur und Wissen." In: db deutsche bauzeitung 143, Dezember 2009. S. 8.
  • "KunstGriff. Ein Wohnhaus am Moselufer in Wormeldange (L)." In: db deutsche bauzeitung 143, Mai 2009. S. 36-41.
  • "Vegas Studio." Ausstellungsbesprechung Deutsches Architektur Museum Frankfurt. In: db deutsche bauzeitung 143, Mai 2009. S. 7.
  • "Wärmeleiter. Ein Pilotprojekt zur Nutzung von Tiefengeothermie." In: db deutsche bauzeitung 143, Januar 2009. S.72-75. 
  • "Bauboom im Wissens-Archipel. Neubaupläne der RWTH-Aachen." In: db deutsche bauzeitung 142, April 2008. S.16-18. 
  • "Studieren im Regal. Mo-Gam Studentenateliers." In: db deutsche bauzeitung 142, März 2008. S. 63.
  • "Wiederentdeckte Moderne. Villa im Park in Köln-Hahnwald." In: db deutsche bauzeitung 141 September 2007. S. 22-34.
  • "Reinfahren, Parken, Rausfahren. Parkhaus in Coesfeld-Lette." In: db deutsche bauzeitung 141, Juli 2007. S. 36-41.
  • "Musik.Maschinen.Haus. Schachtanlage als Musikprobenzentrum in Gelsenkirchen." In: db deutsche bauzeitung 141, Februar 2007. S. 30-36. 

 

Technik und Gesellschaft

  • "erleiden - begreifen - erzählen. Fiktionale Technikkatastrophen und die Ungleichzeitigkeit von Wissen und Nicht-Wissen." In: Rudolf Drux, Karl R. Kegler [Hg.]. Entfesselte Kräfte. Technikkatastrophen und ihre Vermittlung. Moers 2008. S. 58-91.
  • "Cyborgs als Botschaft. Der Interventionskörper im manipulierten Bild." In: Kulturwissenschaftliches Jahrbuch Moderne 2 (2007). S. 121-140.
  • "Die Angstlust der Prothesenexistenz. Vorwegnahmen des technisierten Körpers in der Populärkultur." In: Margarethe Jarchow [Hg.] . Begegnungen von Kultur und Technik. Neumünster: Wachholtz Verlag, 2006. S. 133-146.
  • "'... une fort ennuyeuse époque'. Progrès, technique et scepticisme chez Jules Verne." In: Lendemains 110/111 (2003). S. 56-69.
  • "'Als Götter sehen wir uns wieder': Technikenthusiasmus und seine groteske Transformation." In: Inklings Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 18 (2003) "Technik-Mythos-Medien." S. 10-36.
  • Interview "Virtuelle Visionen – über den wachsenden Stellenwert der Simulation als wissenschaftliche Methode." Sparkassenmagazin 3/2003. S. 8-9.
  • "Technik als Weltkultur?" In: RWTH Themen 2/2003 "Technik gestalten. Wissen vermitteln." S. 53.
  • "'Technik begreifen'. Ein interdisziplinäres Seminarkonzept für Studierende des Lehramts und der Ingenieurwissenschaften." In: RWTH Themen 2/2003 "Technik gestalten. Wissen vermitteln." S. 48-49.
  • "Technik Welt Kultur - Technische Zivilisation und kulturelle Identitäten im Zeitalter der Globalisierung." In: Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis 12/1 (März 2003). S. 148-149.
  • "Technik im Spannungsfeld von Globalisierung und kultureller Identität." In: Wechselwirkung 119 (Februar 2003). S. 10-13.
  • "Zwischen Life Sciences und Lebenswissenschaften. Zum Stellenwert von Technikreflexion an einer Technischen Hochschule." In: RWTH Themen 2/2002 "Life Sciences." S. 87-88.
  • "Der künstliche Mensch – Visionen des Machbaren?" In: Wechselwirkung 103/104 (September 2000). S. 8-9.

 

Kulturgeschichte, Geschichte, Populärkultur

  • "Kartographie im Kampf der Weltanschauungen. C. S. Lewis’ The Pilgrim’s Regress zwischen Satire und Zeitdiagnose." In: Inklings Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 31 (2013) " C.S. Lewis – 50 Jahre nach seinem Tod. Werk und Wirkung zwischen Huldigung und Kritik." S. 132-169.
  • "Das Schweigen der Elemente. Der Untergang der Titanic in Gisbert Kranz Epiphanien." In: Rudolf Drux, Karl R. Kegler [Hg.]. Entfesselte Kräfte. Technikkatastrophen und ihre Vermittlung. Moers 2008. S. 302-315.
  • " 'J'qbpbe. Le m'n fquz de j'qbqbe!' - Enki Bilal et ses regards vers un futur fragmenté." In: Lendemains 130/131 (2008). S. 23-33.
  • "Cyborgs als Botschaft. Der Interventionskörper im manipulierten Bild." In: Kulturwissenschaftliches Jahrbuch Moderne 2 (2007). S. 121-140.
  • "Die Angstlust der Prothesenexistenz. Vorwegnahmen des technisierten Körpers in der Populärkultur." In: Margarethe Jarchow [Hg.] . Begegnungen von Kultur und Technik. Neumünster: Wachholtz Verlag, 2006. S. 133-146.
  • "'... une fort ennuyeuse époque'. Progrès, technique et scepticisme chez Jules Verne." In: Lendemains 110/111 (2003). S. 56-69.
  • "Karl der Große als Epochengrenze. Die Schnittstelle historiografischer Ordnungsmodelle zwischen Bossuet und Voltaire." In: Lotte Kery [Hg.]: Eloquentia copiosus. Festschrift für Max Kerner. Aachen 2006. S. 63-79.
  • "Die Weltbibliothek als Labyrinth." In: Inklings Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 18 (2000) "Zukunft des Phantastischen – Phantastik des Zukünftigen." S. 46-71.
  • "Das 'Lexikon für Zeitgeschichte im Internet' – Geschichtswissenschaft und die Herausforderung durch die Informationsgesellschaft" [mit Armin Heinen]. In: Walter, Roland / Rauhut, Burkhard. Horizonte. Die RWTH auf dem Weg ins 21. Jahrhundert. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1999. S. 738-745.
  • "Travels, Towers, Space & Time: Lewis's The Dark Tower and its Correspondences." In: Inklings Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 16 (1998) "C.S. Lewis 1898-1963." S. 10-36.
  • "Anarchic Optimism: The Napoleon of Notting Hill and Chesterton's Concept of Violence." In: Inklings Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 14 (1996). S. 193-209.

  • "Eine Stadt aus Kristall. Sodom-Bulika-Jerusalem." In: Inklings Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 13 (1995). S. 75-94.
    Englisch in: North Wind. Journal of the George MacDonald Society, No. 14, 1995.

     

Medien

  • "Das Atom und die Popkultur." Interview. Radiofeature Bayern2. 17. April 2011. Autor: Christian Schiffer. Podcast zum download.
  • "Ein Viertel im Wandel." Text und Beratung. Eine Dokumentation zum kontroversen Umbau des Gereonsviertels in Köln. Ein Film von Peter Malchus und Helmut Brüker 2010. Online auf youtube (HDTV): Teil 1; Teil 2; Teil 3; Teil 4.

  

 

Publikationen in archimaera