Benutzerspezifische Werkzeuge
Standort: Dortmund

Dr. Sonja Hnilica

Sonja Hnilica, Dipl.-Ing. Dr., ist seit 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur der TU Dortmund. Hnilica studierte Architektur an der TU Wien, wo sie 2003–06 als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig war und zu Stadtmetaphern bei Camillo Sitte promovierte. Derzeit arbeitet sie im Rahmen des Forschungsprojekts „Welche Denkmale welcher Moderne?“ (finanziert vom BMBF) an ihrer Habilitation über Großstrukturen der Nachkriegsmoderne.Publikationen u.a.: Das Museum am Ostwall. Das Haus und seine Geschichte. Essen 2014; Metaphern für die Stadt. Zur Bedeutung von Denkmodellen in der Architekturtheorie. Bielefeld 2012; Auf den Zweiten Blick. Architektur der Nachkriegszeit in Nordrhein-Westfalen, hg. mit Markus Jager und Wolfgang Sonne. Bielefeld 2010; Building Power. Architektur, Macht, Gender, hg. mit Dörte Kuhlmann, Kari Jormakka. Wien 2003; Disziplinierte Körper. Die Schulbank als Erziehungsapparat. Wien 2003. 
CV und Publikationsliste
 

Publikationen in archimaera