Benutzerspezifische Werkzeuge
Standort: Houston

Reto Geiser

Mitglied des *archimaera*-Netzwerks

Reto Geiser, geboren 1976, studierte Architektur an der ETH Zürich und der Columbia University in New York. Von 2003 bis 2004 lehrte er als William Muschenheim Fellow am Taubman College of Architecture and Urban Planning an der University of Michigan. 2007 wurde er zum Marshall McLuhan Fellow an der University of Toronto ernannt. Zurzeit schliesst er seine Dissertation an der ETH Zürich ab, in der er die Beziehungen zwischen der Schweiz und den USA auf dem Gebiet von Architektur und Kunst untersucht und dabei besonders die Themen der kulturellen Identität und der Modernisierung im Werk Sigfried Giedions beleuchtet. Als Mitgründer von MG&CO. entwickelt er Designstrategien mit Bezug zur Architektur, Kunst und visuellen Kultur. Zu seinen jüngeren Projekten gehört der preisgekrönte Entwurf des Buches "Atlas of Novel Tectonics" (2006). 2005 gründete Geiser STANDPUNKTE (www.standpunkte.org), eine Plattform zur Förderung des Dialogs und des kritischen Austausch zwischen aufstrebenden Stimmen in der Architektur und den ihr verwandten Disziplinen. 2008 kuratierte Reto Geiser den Schweizer Pavillon an der XI. Architekturbiennale in Venedig.

 

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • "'Erziehung zum Sehen': Kunstvermittlung und Bildarbeit in Sigfried Giedions Schaffen beidseits des Atlantiks." In: Werner Oechslin und Gregor Harbusch (Hg.): Giedion und die Fotografie. Zürich: Verlag gta (erscheint im Juli 2010).
  • "Über den Architekturdiskurs." In: Kunstbulletin No. 14, 2009.
  • "Ten Snapshots of Architectural Education." In: Materia Arquitectura. San Sebastián: Facultad de Arquitectura, Arte y Diseño, Universidad San Sebastián, Chile, 2010.
  • "Giedionia: A Contribution to Visual Literacy." In: Hunch 13. Rotterdam: NAi Publishers, 2009.


Veröffentlichungen als Herausgeber

  • Philipp Schaerer. Bildbauten. Basel: Standpunkte 2010.
  • Explorations: Teaching, Design, Research. Basel: Birkhäuser 2008.