Benutzerspezifische Werkzeuge
Standort: Zürich

Martin Saarinen, Dipl. Arch. ETH / SIA


geb.1972. Architekturstudium an der ETH Zürich 1992-99, Diplom bei Prof. Adrian Meyer. 1994-95 Praktika bei Rolf Mühlethaler, Bern und Ernst Gisel, Zürich. 2000-01 Maxwan Architects & Urbanists, Rotterdam. 2001 Sadar in Vuga Arhitekti, Ljubljana. 2001-02 NL Architects, Amsterdam. 2002-03 Herzog & de Meuron, Basel. 2003-05 Assistent an der ETH Zürich, Professur für Architektur und Konstruktion, Prof. Andrea Deplazes. 2005 Bürogründung Frei + Saarinen Architekten. Seit 2008 Lehrauftrag an der Hochschule Luzern. 2011 Auszeichnung mit dem Swiss Art Award.

Homepage: frei + saarinen


Preise und Nominierungen

Auszeichnung Gute Bauten der Stadt Zürich 2006-2010,
    Erwähnung sowie dritter Publikumspreis (Kino Xenix)

Nominierung Goldener Hase 2011 (Pfarreihaus St. Josef)

Swiss Art Award 2011 (Der Grosse Flughafen)

Prix Lignum - Holzbaupreis Schweiz, 2009 (Kino Xenix)

Internationaler Bauweltpreis, 2009 (engere Wahl)

Ausstellungen

"Kubus oder Kuppel - Moscheen", IFA Galerie, Stuttgart und Berlin, 2012

"Kult Zürich Ausser Sihl", Helmhaus Zürich, 2012

"Gute Bauten in der Stadt Zürich 2006-10",
    Museum für Gestaltung Zürich, 2011

"We serve Ice Coffee", Corner College, Zürich, 2011

"Swiss Art Awards", Art 42, Basel, 2011

"Kreis4ator", Starkart Exhibitions, Zürich, 2010

"Contemporary Swiss Architecture", Cadiz, 2010

"Prix Lignum", 2009

"Bauweltpreis 2009", Wanderausstellung, 2009

"Was wird sein?", Architekturforum Zürich, 2008

"44 Young Architects", Santiago de Compostela, Barcelona und Krakau, 2007-08

"2 x 13m2", Trendboulevard, Curator's Choice, 2006

"Geraffte Zeit", ETH Zürich, 2007

Publikationen in archimaera